Trekkingrucksack Test – Preisvergleiche – Die besten 5

Trekkingrucksack TestTrekkingrucksäcke gibt es mittlerweile von zahlreichen Anbietern in allen möglichen Formen. Aber was sollten Sie besonders beachten beim Kauf eines Trekkingrucksacks? Rucksäcke an sich haben vor allem die Funktion, das zu tragende Gewicht gleichmäßig auf den Körper zu verteilen. Bei Trekkingrucksäcken ist diese Eigenschaft noch wichtiger, da es sich bei dieser Form von Rucksäcken um größere Modelle für längere Touren handelt. Wichtig beim Kauf eines Trekkingrucksacks sind Fassungsvermögen, Gewicht, ein ergonomisches Tragegestell, eine optimale Polsterung, Wetterbeständigkeit, stabile Materialien sowie eine robuste Verarbeitung. Worauf Sie auch achten sollten, ist die Aufteilung des Trekkingrucksacks. Um die ideale Gewichtsverteilung auf den Körper zu garantieren, teilen sich Trekkingrucksäcke in der Regel in zwei bis drei Fächer auf: eines im Hüftbereich, ein größeres Fach im Rückenbereich sowie einem Zusatzfach oberhalb des Mittelfachs.

 

Hier finden Sie fünf Trekkingrucksack-Modelle verschiedener Hersteller im Trekkingrucksack Test.

 

1. Outdoorer Trekkingrucksack Trek Bag im Trekkingrucksack Test

Outdoorer Trekkingrucksack Trek Bag im Trekkingrucksack TestIm ersten Trekkingrucksack Test geht es um den Trekkingrucksack Trek Bag von Outdoorer. Dieses Modell kann ein Volumen von 70 Litern tragen und wiegt ohne Inhalt nur 2 Kilogramm. Im Trekkingrucksack Test wurde das Augenmerk vor allem auf die Aufteilung der Fächer, die Robustheit, das Material sowie praktische Extras gelegt.

Der Trekkingrucksack Trek Bag besteht aus insgesamt zwei Reißverschluss-Taschen mit jeweiligem Zugang an der Front. Es besteht die Möglichkeit, den Rucksack sowohl oben als auch unten zu öffnen, was sich im Test als sehr praktisch erwies. Ganz speziell sind bei diesem Modell die zahlreichen weiteren Möglichkeiten, wichtige Utensilien wie Schlafsack, Zelt oder Isomatte zu befestigen.

Das Tragesystem dieses Modells schneidet im Trekkingrucksack Test sehr gut ab. Es ist so konzipiert, dass es sich an jeden Rücken anpassen lässt und ergonomisch geformt ist. Auch im Hüftbereich kann der Trekkingrucksack angepasst werden.

Der Trekkingrucksack Trek Bag besteht den Trekkingrucksack Test auch durch sein wasserabweisendes Material, die robuste Verarbeitung sowie die eingenähten, stabilen SBS Markenreißverschlüsse. Sowohl die Tragegurte in S-Form als auch der Rückenteil entlang der Wirbelsäule sind atmungsaktiv und luftdurchlässig. Die Träger sind sehr weich und gut gepolstert für einen bequemen und hohen Tragekomfort. Dieser Trekkingrucksack ist solide hergestellt. Der Trekkingrucksack Test zeigt, dass dieses Modell den Bedürfnissen bei mehrtägigen Touren angepasst wurde.

Käufer, die den Trekkingrucksack bereits getestet haben, sind sehr zufrieden. Was besonders gelobt wurde, ist, dass der Rucksack sehr bequem zu tragen ist – trotz Gewicht. Zudem wurden im Trekkingrucksack Test anderer Käufer als Vorteile genannt, dass er sehr viel Platz hat. Er stellte sich nicht nur als sehr geräumig heraus, sondern auch als praktisch in Bezug auf die Taschenaufteilung. Außerdem waren sich die Tester einig, dass der Outdoorer Trekkingrucksack Trek Bag sehr stabil und anpassungsfähig ist.

Direkt zum Spar Angebot vom Trekkingrucksack Treg Bag auf Amazon.de

 

2. High Peak Rucksack Sirius im Trekkingrucksack Test

High Peak Rucksack Sirius im Trekkingrucksack TestDer High Peak Rucksack Sirius fast 80 Liter und wiegt ohne Inhalt nur circa 2 Kilogramm. Entsprechend dem Packungsvermögen zeigte der Trekkingrucksack Test ein umfangreiches Taschensystem. Mit zwei großen Fächern sowie sieben kleineren Taschen passt in dieses Modell alles herein, was Sie für einen längeren Ausflug benötigen.

Der Trekkingrucksack Test ergab außerdem, dass auch der High Peak Rucksack Sirius ein ergonomisch hochwertiges, verstellbares Rückentragesystem besitzt. Der Rucksack lässt sich an jeden Rücken anpassen, damit ein bequemer Tragekomfort gegeben ist. Die Schultergurte sind sehr gut gepolstert, um das Tragen angenehmer zu machen und eventuelles Drücken und Reiben zu vermeiden. Für den hohen Tragekomfort sprechen außerdem der abnehmbare Brustgurt, der flexible Hüftgurt sowie die zahlreichen stabilen Laschen und Verschlüsse.

Eine Besonderheit ist eine eingearbeitete Tasche mit Reißverschluss, die sich am Hüftgurt befindet und ideal für kleinere Utensilien ist. Das Modell des High Peak Rucksack Sirius ist wetterbeständig und verfügt über einen Regenschutz.

Das Material dieses Modells ist sehr robust und hochwertig. Der Rucksack besteht aus 100 Prozent Polyester, welches als eines der passendsten Materialien für Trekkingrucksäcke gilt. Der Trekkingrucksack Test ergab bei diesem Modell ein sehr gutes Rückenbelüftungssystem. Das Zubehör wie Laschen, Riemen, Verschlüsse und die Reißverschlüsse sind ebenfalls sehr robust und leicht zu handhaben.Direkt zum Trekkingrucksack Test auf Amazon.de

Käufer, die den Trekkingrucksack Test mit diesem Rucksack gemacht haben sind vor allem begeistert von der einfachen Handhabung und der leichten Einstellbarkeit. Dadurch ist der Rucksack sehr angenehm und bequem zu tragen. Speziell das Einstellen der Schultergurte, um den Rucksack je nach Körpergröße einzustellen, galt bei den Käufern als sehr positive Eigenschaft. Auch dieser Rucksack wurde im Trekkingrucksack Test als geräumig und stabil bezeichnet. Die Käufer bewerteten die vielen Fächer und die Aufteilung dieser positiv.

Direkt zum Spar Angebot vom Trekkingrucksack High Peak auf Amazon.de

 

3. Montis Nadel Trekking-Rucksack im Trekkingrucksack Test

Montis Nadel Trekking-Rucksack im Trekkingrucksack TestIm Trekkingrucksack Test auch vertreten ist der 100 Liter fassende Montis Nadel Trekking-Rucksack. Auch dieser Trekkingrucksack ist mit 2,5 Kilogramm ohne Inhalt sehr leicht. Das Modell gilt im Trekkingrucksack Test als vollwertige Tragetasche mit einer Frontöffnung.

Es handelt sich hierbei um einen Rucksack mit Taschenfunktion, das heißt, durch einen speziellen Tragegriff kann aus dem Rucksack auch eine Tragetasche werden. Der Trekkingrucksack Test ergab auch bei diesem Modell ein spezielles Rückentragesystem. Mit dem Montis Nadel Trekking-Rucksack kommt es für den Träger des Modells zu einer orthopädischen Wirbelsäulenentlastung via Dual Back System (DBS). Das Modell ist somit ebenfalls an jeden Rücken anzupassen und hat einen hohen Tragekomfort. Der Rucksack hat einen vorgeformten Mehrzonen-Beckengurt für ein bequemes Tragen sowie viele andere Gurte und Taschen. Das Trägermaterial ist allgemein breit und gut gepolstert.

Ebenso gepolstert ist der Brustgurt, der außerdem höhenverstellbar ist und an die jeweilige Körpergröße angepasst werden kann. Der Trekkingrucksack Test ergab außerdem, dass der Rucksack aus robusten Material und gut verarbeitet ist. Außerdem verfügt er über ein Antitrans-Auflagekissen, das Material ist schweißabsorbierend. Neben der Haupttasche mit Frontöffnung gibt es zahlreiche kleinere Taschen und andere Möglichkeiten, Utensilien zu verstauen. Mit dabei sind bei diesem Modell eine Regenschutzhaube sowie eine Transportschutzhülle, damit Sie für alle Witterungen ausgerüstet sind.

Käufer, die den Trekkingrucksack Test mit diesem Modell gemacht haben, waren vor allem von den verschiedenen Zugriffen auf die vorhandenen Fächer begeistert. Das Hauptfach ist sowohl von unten, als auch von oben und von vorn zu öffnen. Auch der Tragekomfort und die einfach Handhabung wurden positiv bewertet. Die Käufer im Trekkingrucksack Test beurteilten den Aufbau des Rucksacks ebenfalls als sehr gut, da sich das zu tragende Gewicht ideal verteilt. Durch die breiteren Schulterträger und den gepolsterten Bauchgurt zählt dieser Trekkingrucksack zu den sehr komfortablen und bequemen Modellen.

Direkt zum Spar Angebot vom Trekkingrucksack Montis Nadel auf Amazon.de

 

4. Cox Swain Trekkingrucksack Test

Cox Swain Trekkingrucksack TestIm Trekkingrucksack Test war auch der Cox Swain Trekkingrucksack mit einem Fassungsvermögen von 65 Litern. Dieser Rucksack ist trotz geringerem Volumen ein funktionaler und hochwertiger Trekkingrucksack und sehr gut für längere, mehrtägige Touren und Ausflüge geeignet. Durch die kleinere und schlanke Packsackform ist dieses Modell auch ideal für schwierige Geländegänge geeignet.

Mit dem Cox Swain Trekkingrucksack bleibt man weniger hängen und behindert weder sich selbst noch andere Wanderer. Der Trekkingrucksack Test ergab, dass dieses Rucksackmodell über ein spezielles Airflow System verfügt, welches eine atmungsaktive Rückenpolsterung beinhaltet. Im Allgemeinen ist der Cox Swain Trekkingrucksack sehr gut gepolstert und verspricht dadurch einen hohen und bequemen Tragekomfort.

Neben der atmungsaktiven Rückenpolsterung verfügt das Modell ebenfalls über das sogenannte Vario Rückensystem. Der Rucksack hat insgesamt sechs Einstellmöglichkeiten für eine perfekte Anpassung an den jeweiligen Rücken und Körper. Auch die Schultergurte sind ähnlich ergonomisch wertvoll, da sie ebenfalls atmungsaktiv sowie verstellbar sind. Der Brustgurt kann ebenfalls durch höhenverstellbares System angepasst werden. Zusätzlich zu den Möglichkeiten, den Rucksack an seinen Körper anzupassen und ihn entsprechend einzustellen, gibt es mehrere Lastenausgleichsgurte, die den Tragekomfort noch erhöhen.

Verschiedene Befestigungsschlaufen und –ösen zeigen im Trekkingrucksack Test, dass der Rucksack trotz schlanker Form und geringerem Volumen unterschiedliche Möglichkeiten für zusätzliches Gepäck besitzt. So können Isomatte, Schlafsack oder Wanderstöcke ideal und sicher befestigt und mittransportiert werden. Auch der Cox Swain Trekkingrucksack hat einen abnehmbaren Regenschutz integriert. Als kleines Extra mit Sinn ist dieser Rucksack außerdem mit Reflektoren ausgestattet, die für ein sicheres Reisen sorgen können.

Im Trekkingrucksack Test waren auch andere Käufer sehr begeistert, vor allem was das Preis-Leistungsverhältnis angeht. Auch dieses Modell ergab im Trekkingrucksack Test, dass es einen hohen Tragekomfort besitzt und auch mit schwerem Gewicht angenehm zu tragen ist.

Direkt zum Spar Angebot vom Trekkingrucksack Cox Swain auf Amazon.de

 

5. Montis Moana Trekkingrucksack im Test

Montis Moana Trekkingrucksack im TestDer Montis Moana Rucksack ist im Trekkingrucksack Test der Rucksack mit dem kleinsten Volumen. Das Modell fasst 50 Liter, wiegt dafür aber auch nur circa 1,9 Kilogramm ohne Inhalt. Trotz des kleineren Volumens ist dieser Trekkingrucksack ideal für mehrtägige Ausflüge oder Tagestouren, auc hin schwierigem Gelände. Im Set enthalten ist auch hier eine Regenschutzhaube, die beliebig übergezogen werden kann.

Der Montis Moana Trekkingrucksack kann ebenfalls auf die jeweilige Rückenlänge und Körpergröße eingestellt werden. Er verfügt über einen vorgeformten, gepolsterten Beckengurt sowie ein breites Trägermaterial. Das Modell schnitt im Trekkingrucksack Test ebenfalls gut ab in Bezug auf sein Rückentragesystem, dass die Einstellung auf alle Körpergrößen garantiert.

Ein kleines Extra bei diesem Modell ist die Trinkbeutelvorbereitung, in die man auch einen Trinkschlauch ganz einfach integrieren kann. Trotz geringem Volumen besitzt der Rucksack mehrere Taschen und Stauraum, zum Beispiel eingearbeitete Beckengurttaschen. Der Montis Moana Trekkingrucksack verfügt über ein Antitrans-Auflagekissen, welches gleichzeitig schweißabsorbierend wirkt.

Das gesamte Trägersystem dieses Modells ist höhenverstellbar und verbessert somit den Tragekomfort erheblich. Eine Besonderheit dieses Trekkingrucksacks ist das Antitrans-Steißbeinkissen sowie das durchweg verarbeitete schweißabsorbierende Maschengewebe. Zudem besitzt der Rucksack eine Hinterlüftung sowie einen höhenverstellbaren Brustgurt.

Käufer des Montis Moana Trekkingrucksacks empfehlen das Modell weiter, da er trotz seiner Größe über genügend Stauraum verfügt und sehr bequem zu tragen ist. Auch die einfache Handhabung des Modells wurde im Trekkingrucksack Test als positiv bewertet.

Direkt zum Spar Angebot vom Trekkingrucksack Montis Moana auf Amazon.de

Weitere Info’s zu Trekkingrucksack Test finden Sie hier. (Klick)